Springe zum Inhalt

Was machen unsere Bienen im Winter?

Viele fragen mich, was die Bienen in der kalten Jahreszeit machen. Draußen liegt Schnee und die Nächte sind frostig. Die Antwort: Sie rücken ganz eng zusammen und bilden im Bienenstock eine Wintertraube. Diese besteht aus mehreren Tausend Bienen.

Mit Hilfe von Muskelbewegungen (Zittern) erzeugen sie Hitze und wärmen sich gegenseitig. Die Königin befindet sich in der Mitte, wo es am wärmsten ist. Die benötigte Energie holen sie aus dem Honig beziehungsweise aus dem Winterfutter, das sie eingelagert haben.

Sobald es im Februar wieder wärmer wird, lösen sie die Wintertraube und verlassen den Stock für den Reinigungsflug. Wenn die Temperaturen über 12 Grad steigen, sammeln sie den ersten Pollen und Wasser für die junge Brut.

2 Gedanken zu „Was machen unsere Bienen im Winter?

  1. Thomas

    Das ist ja interessant, die kuscheln sich warm 🙂
    Wusste ich auch noch nicht! Ich freue mich schon auf einen Besuch bei Euren Bienen, wenn es hoffentlich endlich bald Frühling wird.

    Antworten
  2. Manuela

    Liebe Aneta, lieber Robert mit den fleißigen Helfern Emma und Paul,
    toll Eure Seite und sehr informativ 🙂 !!!!
    Euer Honig ist schon sehr weit über die Grenzen bis zu ins Appartementhaus Charisma nach Fieberbrunn ins Tirolerland gekommen - da auch mein Opa Imker war und ich daher Kenntnisse über Honig besitze - kann ich nur sagen: seit ich das erste Mal einen Löffel Eures Honigs probiert habe - freut sich unsere gesamte Familie immer wieder wenn es neue Lieferung gibt 🙂 am Frühstückstisch steht immer ein Glas Honig und auch in der Winterzeit freuen sich die Kinder wenn der Thymiantee damit gesüßt wird 🙂
    einfach Spitzenklasse - sehr qualitativ und hochwertig Euer Honig 🙂 Macht weiter so !!! LG Christian, Manuela, Dominik und Raphael und bis bald 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.